Fibonacco ist eine Zahlenfolge, die ein italienischer Mathematiker entdeckt hat und in verschiedenen anderen Bereichen verwendet wird. Außerdem wird er als Strategie beim Roulette verwendet. Die Reihenfolge wird durch Zahlen gebildet, die die Summe der beiden Zahlen sind, die vor ihm liegen:

1-1-2 – 3 – 5 – 8 – 13 – 21 – 34 – 55 – 89 – 144 – 233 – 377 – 610

Gemäß dieser Strategie muss der Spieler die Summe seiner beiden vorherigen Einsätze setzen. Mit dieser Technik kann der Spieler einen Gewinn erzielen, auch wenn er mehr Spiele verliert als gewonnen – das ist der Vorteil der Technik. Der Nachteil ist, dass je mehr Sie folgen, desto größer die Reihenfolge Ihres Einsatzes und desto größer der Betrag, den Sie verlieren können. Wenn Sie also gewinnen, sollten Sie wissen, wie Sie Ihre Wetten ausgleichen müssen.

Genau wie die anderen Strategien vorschlagen, setzen Sie zunächst einen kleinen Betrag und wählen Sie die rote oder schwarze oder ungerade oder gerade Farbe, da Sie eine Wahrscheinlichkeit von 50/50 haben.

Wenn Sie verlieren, starten Sie die Startsequenz nicht erneut. Hier ein Beispiel für die Ergebnisse der Verwendung der Fibonacci-Strategie:

-3 -3 -6 -9 +15 -6 +9 +3 +3 = + 3

Obwohl der Beispielspieler fünfmal verlor und vier gewann, hatte er einen Gewinn von +3.